Skip to main content

Wozu Training?

Große Sportsleute, heißt es, wenden viel Zeit für das Training auf und wenig für den entscheidenden Wettkampf.

Der Fokus aller herausragenden Athletinnen und Athleten liegt auf der Vorbereitung. In dieser Phase wird die Substanz für eine lange Saison und das Fundament für den gewünschten Erfolg geschaffen.

Mit Führungskräften verhält es sich nach Ansicht der amerikanischen Managementexperten Jim Loehr und Tony Schwartz genau umgekehrt: Sie trainieren wenig und stehen dafür ständig im Wettbewerb. Dass Führungskräfte wenig trainieren, rächt sich vor allem aufgrund der Dynamik dieses Wettbewerbs. Die Märkte des 21. Jahrhunderts sind nun einmal turbulent und ständige Veränderungen unausweichlich. Das macht Führung zum kraftraubenden Sport – und eine gute Kondition zur Grundvoraussetzung.

Für diese Kondition ist regelmäßiges Training unerlässlich. Wir bieten Ihnen aktuelle Konzepte und bewährte Methoden, um ihre Kräfte systematisch auszubauen.